Navigation
Select location
Drucken

Laser-Doppler mit Wärmeprovokation

Wärme in Kombination mit dem Laser-Doppler kann die Lebensfähigkeit des Gewebes sowie die Beeinträchtigung der Mikrozirkulation bestimmen. Eine erhöhte Durchblutung als eine Reaktion auf lokale Erwärmung ist ein Indikator für die Reservekapazität im Gewebe und endotheliale Funktion. Dies sind wichtige Parameter für die Wundheilungsprognose und Bestimmung der Amputationshöhe.

PeriFlux 5000 LDPM

Der PeriFlux 5000 Laser Doppler Perfusion Monitor ist ein modulares System mit bis zu vier verschiedenen Funktionseinheiten nämlich PF 5010 LDPM Unit, PF 5020 Temp Unit und PF 5050 Pressure Unit. Wenn das Gerät mit der thermostatischen Sonde 457 ausgerüstet wird, kann die Gewebereaktion auf lokale Erwärmung beobachtet werden.

Endotheliale Dysfunktion

Wärmekontrollierter Laser-Doppler eignet sich hervorragend für das Studium des Endothels und beim Patienten zur Beurteilung der endothel-abhängigen und endothel-unabhängigen Vasodilatation während einer lokalen Erwärmung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Hinterlassen Sie bitte Ihre Kontaktangaben.
Erfahren Sie mehr über: PeriCam PSI System
Verbessert die Lebensqualität seit 1981

Perimed AB, gegründet im Jahre 1981, bietet Geräte, Software und Fachkenntnisse zur Beurteilung der Mikrozirkulation. Wir führen Laser-Doppler, Laser-Speckle (LASCA) und transkutanen Sauerstoff (tcpO2 or TCOM) für genaue Überwachung und Messungen der Durchblutung und Sauerstoffsättigung des Gewebes in Echtzeit. Unsere modularen Geräte PeriFlux System 5000 und PeriFlux 6000, unser neuestes Gerät, eignen sich ausgezeichnet für die Bestimmung von peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten (PAVK) und kritischer Ischämie (CLI) und für die Beurteilung des Wundheilungspotenzials bei Gefäßpatienten. Unser Blutperfusions-Imager PeriCam PSI System ermöglicht die Untersuchungen von Aufzweigungen, wie z.B. während kortikalen Streudepressionen.